logo caritas

… wollten die Rathausmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Von ihnen nämlich stammt die Spende, die der Karlsteiner Bürgermeister Peter Kreß unserem 1. Vorsitzenden Manfred Bergmann überreichte, um die Arbeit unserer Pflegestation mit den Bewohnern des Betreuten Wohnens zu unterstützen.

Die Gemeindeangestellten hatten heuer die Idee, auf Weihnachtsaufmerksamkeiten wie Wein oder Pralinen zu verzichten und statt dessen den dafür vorgesehenen Betrag lieber an örtliche Organisationen spenden, die sich für bedürftige Menschen einsetzen. So kamen insgesamt 250 Euro für unsere Sozialstation zusammen, die wir bei unserem diesjährigen Sommerfest des Betreuten Wohnens einsetzen werden. Bei der Spendenübergabe bedankte sich Manfred Bergmann im Namen aller Bewohner und Mitarbeiterinnen für diese großzügige Geste. „Zwar kann es nur ein symbolischer Beitrag sein – doch wir möchten, dass dieser heuer am Ort bleibt und direkt eingesetzt wird, wo es eben nötig ist“, so der Tenor der Rathäusler.

Manfred Bergmann

­